Pura Vida

Costa Rica - Puerto Viejo

 
29April
2014

Sozialprojekt Puerto Viejo - Cin Cinai

Ich will nicht gehn :-(

 

28April
2014

Oh wie schön ist Panama...

Nach 3 Wochen endlich wieder ein richtiges Bett, eine warme Dusche, lecker Fischessen gehn und einfach nur Urlaub - mittlerweile Luxus ;-) Anne und ich genießen, der Rest schläft die zwei Nächte im Hostel. Panama / Boca del Toro ein Traum! aber seht selbt... ein paar kleine Eindrücke... trotz Regen :-/ ein wunderbares Wochenende!!!

 

 

Und noch ein paar vom Kindergarten ;-) ....... zu süß die Kleinen !!!

 

22April
2014

more pictures...

22April
2014

Sozialprojekt - Cin Cinai - 1. Tag

Hola amigos,

möchte euch kurz über meinen ersten Tag im Kindergarten berichten ;-)

Nach den Osterferien gings heute endlich los!

Eigentlich gehts mit dem Radl (Fortbewegungsmittel Nr. 1 in Puerto Viejo !!) zum Projekt... aber es regnet heute :-/ also wird aufs Auto umgestiegen (Projektleiterin war zufällig vor Ort..)

Der Kindergarten hat hier von 7-18:00 Uhr geöffnet, Laura und ich müssen allerdings nur von 8-15:00 Uhr ran.

Der Kindergarten ist direkt in Puerto Viejo, von uns aus (Cocles) sinds circa 10-15 Minuten zum radln - links, kleine schnucklige Bars, Cafes, Kneipen, Shops,... rechts, direkt das Meer. Da macht das radln noch mehr Spaß ;-)

Los gehts mit Frühstück verteilen - das fällt hier sehr einfach aus, da dieser Kindergarten viel zu wenig gefördert bzw. Geld von der Regierung zur Verfügung hat. Jedoch geben sie sich wirklich Mühe und wie ich finde, ein sehr schöner gestalteter Kindergarten!

Gestartet wird mit Hände waschen ;-)

Es gibt eine Art Milch, dazu irgendein gebackenes Fladenbrot ähnliches Teilchen...

Danach bringt jedes Kind sein Tellerchen & Becherle in eine Wanne zum Spülen.

Die Kinder trudeln hier so nach und nach ein... keine festen Zeiten, hab ich das Gefühl. Danach "Morgengymnastik" ein bisschen singen, klatschen und bewegen. Anschließend wird noch eine Geschichte vorgelesen (Handlung, nicht nach Aussehen, etc. urteilen - jeder wird geliebt, egal ob dick, klein, groß, schwarz, weiß, ....)

Danach wird das Tiermobile unter die Lupe genommen und welche Erzeugnisse von den Tieren gewonnen werden können. Die Kids sind fit und es kommt wie aus der Pistole geschossen - besonders bei den Meerestieren ;-)

Ab in den Garten, manche Kids sofort ohne Scheu und manche noch schwer einzuschätzen aber spätestens um 14:00 Uhr war auch die/der letzte aufgetaut ;-)

Wir schaukeln, klettern, toben mit den Kids und bekommen erste Eindrücke...die Erzieherin erzählt uns auch sofort (gott sei dank kann Laura Spanisch ;-) ) wo die Kinder herkommen bzw. das in diesem Kindergarten überwiegend Kinder sind, die von Alleinerziehenden Elternhaus stammen. Wenn man die Kinder so sieht, denkt man nie im Leben aus welchem Verhältnissen sie kommen. Meist von den Männern gebracht und wieder abgeholt, denn hier machen sich meist die Frauen nach der Geburt aus dem Staub und lassen ihre Familie im Stich. In jungen Jahren geschwängert, da kein Geld für Verhütung und Sex die einzige Freude in ihrem Leben ist bekommen somit viele junge Mädls Kinder und können nicht für sie Sorgen. Die Kindergärtnerin ist selbst erst 30, dreifache Mutter, kommt Abends totmüde nach Hause und findet es erschreckend aus welchen Verhätnissen die Kinder kommen. Sie kann das nicht verstehen und ist sehr traurig über die Situation. Sie kann es nicht nachvollziehen, warum in Deutschland so wenige Kinder geborgen werden, da dort doch wesentlich bessere Verhältnisse und vorallem Unterstützung (Kindergeld etc.) geboten werden.

Mittagessen - den Kids werden Manieren und Tischgebete beigebracht. Wir verteilen Reis mit Spaghetti und bekommen auch eine kleine Portion ab ;-) Danach heißts Mittagsschläfchen - der schönste Teil für heute, wie ich finde. Zum ersten Mal kommt man den Kids richtig Nahe und kann ihnen Zuneigung geben. Sie holen ihre "Matratzen" aus einen Kämmerchen und legen sich hin. Die Leiterin, Kindergärtnerin, Laura und ich streicheln die Ninos in den Schlaf ;-) Einige sind sofort im Land der Träume und manche haben Power ohne Ende! Jedoch bleiben alle liegen - es herrscht Disziplin! Wirklich brave Kinder! Können sich manche eine Scheibe abschneiden!

Die Leiterin macht sich über meinen ersten Schwung mitgebrachter Spenden her - sie sortiert nach Größe und lässt anprobieren... Sie erzählt mir, welchen Kids sie heute Klamotten gibt, da es manche bitternötig haben! Manche gehen leer aus, ich erkläre es mir so bzw. es fällt mir auf, dass es die Kinder waren, die eine Uniform anhatten - somit nicht gar von ärmlichen Verhältnissen?!?! Aber morgen gibts Nachschub ;-) Ich ließ mir die Adresse geben und werde wenn ich zurück bin von Deutschland Nachschub schicken! Es tut gut bzw. man kennt die Leute jetzt und wei8 wo es hinkommt und gebraucht wird.

Nachmittags gibts nochmal nen kleinen Snack - die Frauen haben ne Art Pancake in der Küche gezaubert - lecker !

Die ersten Mamis bzw. Papis treffen ein, um ihre bzw. Nachbar Kids abzuholen - für uns heißts auch Endspurt - 15:00 Uhr Feierabend.

Anne und Co. kommen mit dem Radl vobei und holn uns ab, wir schlürfen nen Feierabend Badita am Strand (man wählt seine Lieblingsfrucht/früchte, diese wird dann mit Milch oder Wasser gemixt - das wird hier überall und immer getrunken) noch schnell Wäsche von Launderia abholen und ab nach Hause - allerdings vorne auf dem Lenkrad von Anne ;-) ( gut das ich so klein bin :-P )

Jetzt noch schnell kochen für die Meute (Chinesisch) und heute mal Ruhetag einlegen - no fiesta, no alcohol, no bailar! Stattdessen liegen hier auf unserer Terrasse und schreibe Blog ;-) für euch

Bis bald, eure Nätaly

 

16April
2014

letzter Schultag

  •  So, gestern letzten Schultag mit kochen alla Rafael & Anna beendet
  • super leckere empanadas mit guacamole und tomaten salsa mmmhhhhh
  • hoffe ab morgen regnets weniger!!!!! Und am Montag gehts zu den Kids :-) juhuuuuuu
14April
2014

Mas pictures

Hola meine Lieben im verregneten Deutschland?!

Kann euch aber beruhigen, hier regnets eigentlich fast jede Nacht, aber dafür gibts dann ne absolut geniale Landschaft, alles grün, Palmen, Bananenplantagen (übrigens Chiquita) Urwald pur...

Vorgestern konnten wir gar nichts machen, es regnete den ganzen Tag richtig heftig.

Gestern wurde es besser - mit Rucksack, Regencape gings ab nach Cahuita in den Nationalpark - Dschungel + Bilderbuchstrand in einem ;-)

Mit Praktikawelten würde ich jedoch so einen Trip/Projekt nicht mehr buchen, zu teuer für das was man bekommt :-/ wenn dann wieder mal mit Freunden auf eigenen Faust in ein schnuckliges Hotel bzw. Hostel - gibt wahninnig viele davon.

Ansonsten hat Costa Rica alles wie im Bilderbuch! Reggae, Strände, Dschungel, Bars, entspannte Leute, geiles Essen, hübsche Männer (... und Frauen ;-) ) die Häuser, Bars mein Baustil ;-) absolut schnucklig!!!

Yoga am Strand - was will Frau mehr ;-)

Lange Rede hin oder her, ich post euch einfach paar Bilder ;-)

Machts gut, schön fleißig arbeiten! Einer muss ja das Geld verdienen :-P

   

11April
2014

Erste Bilder, Eindrücke, etc.

Hola Chicas y Chicos

poste schnell bzw. endlich mal ein paar Bilder

PURA VIDA ;-)

 

   

09April
2014

Reggae, Sonne, Strand u. Schule

Hola amigos

Es gibt hier so viel zu erleben,  tausend schone Strände.  Heute der erste ausgiebige Regen, man wacht auf und hat palmen, sonne Dschungel um sich,erster schultag heute ;) muchos Informationa! 

Wir leben hier zu 11 . - kochen essen party ausgehn usw. absolut simpel, open house, cold shower, einfaches essen, 

Überall rasta mens ;) 

Gestern hatten wir ne kleine Führung. Zur Schule, Kindergarten,  Supermarkt. Die Hütten,  Häuser,  Restaurants ein Traum hier. Rain forest, surfer feeling... 

Überall frisches obst in hülle u. Fülle! Gestern hab ich dann auch zugezugeschlagen und den besten pina colada in der Sprachschule getrunken. Danach spontane zumba lesson mit der crew.

Und ich hab nachhilfe im paartanz bekommen ;) 

Mein kinderprojekt klingt bzw. Macht nen super Eindruck.  Aber leider gehts erst nach den osterferien los. Bilder kann ich wahrscheinlich nicht posten, wertsachen nimmt man hier nicht mit.  Die camera kann ich nicht ans tablet anschließen wg. Mini usb... aber mal sehn irgendein traumbild muss ich posten :-D 

 

Die Mädels hier haben schon verdammt viel unternommen! Panama, boca inseln, rafting, surfen, seilbahn durch den Dschungel.. 

Meine Entdeckung heute: reiten im Dschungel,  at the beach,  im Meer,  der wahnsinn

Jaaa klingt u, sieht alles herrlich aus aber Magen darm Probleme gibt es leider auch häufig :-/

Einfach beten ;)

So genug für heut ;) find kaum zeit zum berichten.. gleich gehts auch schon wieder weiter ins mango - ladys night ;) 

 

Hasta luego amigos! :-*

06April
2014

angekommen ;) erste Nacht bei Leo gut verbracht. melde mich ausführlicher wenn ich nicht mehr im wackeligen Bus sitze ;) sind grade auf dem weg von San Jose nach puerto viejo

21März
2014

Projektdetails

Endlch sind sie da - meine Projektdetails!!!

Meine erste Nacht in Puerto Viejo (San Jose) werde ich bei meiner Gastfamilie Nancy & Leo verbringen. 

Danach gehts weiter in eines der 3 Praktikahäuser (Talamanca) 

Ich werde im Casa Manuel schlafen, essen, kochen, wohnen, waschen, tanzen, lachen, duschen (mit kalten Wasser - Abenteuer pur :-D ) .....

Direkt am Meer (100 m) - ahhhhh :-D

 

Bis demnächt.... 

 

Auf dieser Seite werden lediglich die 10 neuesten Blogeinträge angezeigt. Ältere Einträge können über das Archiv auf der rechten Seite dieses Blogs aufgerufen werden.